SUCHE:
LOCAL TIME AT...
 
Aerobe Behandlung: Kompostierung Drucken

Mietenkompostierung mit RFK Modulen

Belüftete Rotteflächen beschleunigen den Umsetzprozess!
Grundgerüst dafür sind die kostengünstigen, patentrechtlich geschützten RFK Module. Einfach in der Herstellung, einfach zu reinigen und billig in der Wartung – Mietenkompostierung mit RFK Modulen: die ideale Lösung zur Kompostierung auch von kleinsten Mengen.

 

Boxenkompostierung

Vorteile: Schnellere Rottezeiten, Vergleichmässigung der Verhältnisse im Material und eine Verbesserung des Endproduktes.
Offene oder mit leicht zu öffnenden Abdeckungen versehene Rotteboxen, sind die ideale Alternative für kleine und mittlere Durchsatzleistungen sowie für schwieriges Ausgangsmaterial.

 
 

Dynamische Rotteanlagen

Bis zu 5m breite und 110m lange Tafelmieten werden in Rotteboxen mit einer vollautomatisch arbeitenden Kompostwendemaschine aufgesetzt. Eine rotierende Trommel bewirkt eine intensive Vermischung des Materials, Volumensverluste werden ausgeglichen. Dynamische Rotteanlagen kommen bei grossen und grössten Anlagendurchsätzen (ab 100 to/d) zum Einsatz.

 
 

Rotte-Filter-Verfahren

Mit dem patentierten Rotte-Filter-Verfahren wird die Luftführung während des Kompostierprozesses in der Rotte gesteuert.
Es besteht im Wesentlichen aus einer Kombination von Saug- und Druckbelüftung, die in zeitlich einstellbaren Abständen zwischen verschiedenen Rotteboxen umgeschaltet wird. Ein intensiver Bakterienaustausch und eine Vergleichmässigung des Wassergehaltes finden statt, die Abluftmengen werden reduziert. Das Rotte-Filter-Verfahren findet in allen drei oben beschriebenen Kompostierungsverfahren Anwendung.

 
   
The IuT Group - Copyright
Impressum IuT Group Login Admin Sitemap