SUCHE:
 
LOCAL TIME AT...
 
News
Hausmüllsortieranlage in Al Ain in Betrieb genommen Drucken
 

August 2008 

Die Hausmüll Sortieranlage in der Oasenstadt Al Ain im Emirat Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten, hat den Betrieb aufgenommen. Die Anlage, die in Spitzenzeiten 1.200 Tonnen pro Tag Müll aufbereiten kann, wurde vom Betreiber, Emirates Environmental Technology, übernommen. Mit Hilfe von Sackaufreissern, Siebtrommeln, usw., die in 2 Linien eingebaut wurden, wird die recycelbare Fraktion aussortiert und verpresst, die Restmüllfraktion sortiert und deponiert und der organische Anteil in der, auf dem Nachbargrundstück befindlichen Kompostierungsanlage verarbeitet.
Die IuT AG hatte den Planungsauftrag, lieferte Maschinen und Fördertechnik und führte die Oberbauaufsicht auf der Baustelle. Die Inbetriebnahme fand im Juli 2008 bei Höchsttemperaturen von bis zu 58°C statt und wurde in der vorgegebenen Zeit erfolgreich durchgeführt.
Seit Anfang August 2008 wird in der Halle nahe des Berges Jebel Hafeet der gesamte anfallende frische Hausmüll der Stadt verarbeitet.
Die Firma EET mit Sitz in Sharjah/UAE, hat den Zuschlag für den Betrieb der Anlage für die nächsten 10 Jahre erhalten, wobei auch die Kompostanlage mit dem gesamten Personal übernommen wurde.


 

 

  

 
EET beteiligt sich an ZERO Waste Bahrain Drucken

Juli 2008 

Das österreichisch-arabische Abfallentsorgungsunternehmen Emirates Environmental Technology Co.Llc. (EET) in Sharjah / UAE erweitert seinen Geschäftsbereich im arabischen Raum.

So kaufte EET 36% der Gesellschaftsanteile der ZERO WASTE HOLDING Inc. in Bahrain. Damit ist EET der größte Einzelgesellschafter in ZERO WASTE. Weitere Gesellschafter sind lokale Investoren die aus dem Kreis der Familie des Königs von Bahrain kommen.
ZERO WASTE bringt durch seine Tochtergesellschaften in Saudi Arabien, Jordanien und Bahrain attraktive Abfallwirtschaftsprojekte in die „IuT Group“ ein.

EET als Gemeinschaftsunternehmen der TBGöschl GmbH und Sheikh Mohamed al Qasimi ist heute das größte und wichtigste Abfallentsorgungsunternehmen der Vereinigten Arabischen Emirate (UAE). Täglich werden bis zu 15.000 Tonnen Abfall in Sharjah und Al Ain (Abu Dhabi) behandelt. Das weltgrößte Sanierungsprojekt einer alten Deponie, das 2005 begonnen wurde, ist zu mehr als 85% fertiggestellt und wird bis April 2009 vollständig beendet. Auf den schon vollendeten Sanierungsflächen entsteht bereits ein neues Stadtviertel von Sharjah.

EET ist mit seinen 463 Mitarbeitern das größte Investment eines österreichischen Unternehmens in den UAE. Die Firma verbuchte im Geschäftsjahr 2007 35 Mio Euro Umsatz und verdoppelte somit gegenüber 2006.

Reinhard Göschl

 

 

 

 

 

 

 

 

 
IuT Group unterstützt Sommerakademie in Pitten Drucken
 

Juli 2008 

Pitten Classics – ein kulturelles Highlight

Auch in diesem Sommer wird Prof. David Neiweem von der Universität Burlington, Musikinstitut, Vermont/USA mit seinen Studenten und Kollegen nach Pitten in Niederösterreich kommen, um die 2-wöchige Sommerakademie zu leiten. Seit 1992 gestalten aller zwei Jahre amerikanische Solisten und Studenten gemeinsam mit Künstlern aus Pitten und Umgebung ein Musikfestival, das seines Gleichen sucht.
Die IuT Group unterstützt seit mehreren Jahren dieses Festival, das vom Verein Kunst- und Kulturkreis Pitten organisiert wird.
Im Mittelpunkt dieser Akademie stehen Chorgesang sowie Meisterklassen in Horn, Klavier und Gesang.
Zahlreiche Konzerte in den Kirchen und auf der Burg Pitten locken zwischen dem 26. Juli und dem 10. August 2008 Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung nach Pitten. Weitere Informationen unter: www.kkk-pitten.at


 

 

  

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 28 - 30 von 38
The IuT Group - Copyright
Impressum IuT Group Login Admin Sitemap