SUCHE:
 
LOCAL TIME AT...
 
News
Weltweit größte Reststoffverwertungsanlage entsteht in Jeddah Drucken

März 2009      

 

Eine der weltgrößten Sortieranlagen für gemischten Hausabfall wird mit österreichischem Know-how in Jeddah, Saudi Arabien entstehen. 

Die Anlage wird bis zu 5.000 Tonnen Haushaltsabfall pro Tag (ca. 1,65 Mill Tonnen pro Jahr) verarbeiten können. 

 

Den Joint Venture Vertrag zur Errichtung und zum Betrieb der Anlage unterzeichneten die in Sharjah/VAE ansässige Firma Emirates Environmental Technology Co Llc. (EET) in Zusammenarbeit mit ihrem Tochterunternehmen Zero Waste Holding Inc., Bahrain und der saudi-arabischen Firma SEDER Group.

Die Joint Venture Partner werden kurzfristig eine eigene Errichtungs- und Betriebsfirma gründen, die den bereits erteilten Auftrag der Stadtverwaltung von Jeddah umsetzen wird.

Das 30 Mill EUR teure Projekt soll noch in diesem Jahr den Betrieb aufnehmen und für eine große Reduktion der zur Deponierung gelangenden Abfallmengen sorgen. 

 

Die Technologie der Anlage kommt von der Partnerfirma Innovation und Technik AG Seebenstein (IuT AG) in Zusammenarbeit mit dem, in Sharjah ansässigen Unternehmen Polyco Co. zur Herstellung der Fördertechnik. Referenzprojekt für diesen Auftrag war die in Al Ain / Abu Dhabi von der IuT AG und Polyco errichtete und von EET betriebene Sortieranlage. 

 

 

 

 

 

 

 

 
SMELL-WELL-System trotzt eisiger Kälte Kanadas Drucken
 

Januar 2009      

Ein einjähriger „Testbetrieb“ des SMELL-WELL-Systems der IuT AG auf einer Deponie in Kanada wurde Ende Dezember erfolgreich abgeschlossen. Innerhalb eines Jahres wurden 400.000m3 Deponiematerial belüftet und abgegraben, was 30% über dem geplanten Werten lag. Da alle Kriterien des Kunden, trotz widriger Bedingungen von bis zu minus 35°C Außentemperatur, erfüllt wurden, hat er sich zum Kauf einer Neuanlage entschlossen. Diese wurde ebenfalls mit Ende 2008 in Betrieb genommen, und an den Kunden übergeben wurde. Diese Anlage soll mindestens weitere 10 Jahre im Einsatz sein.


 
Besichtigung der ADOS-Anlage während des ISWA/MMRAS World Congress Drucken

November 2008 

Die ADOS-Anlage in Singapur steht auf dem Besichtigungsprogramm des ISWA/WMRAS World Congress 2008, der erstmalig in Süd-Ost-Asien stattfindet. Vom 3. bis 6. November treffen sich Praktiker und Führungskräfte der Abfallwirtschafts-Branche in Singapur. Dieser Kongress versammelt jedes Jahr eine große Zahl von nationalen und internationalen Abfallwirtschafts-Experten. Mehr als 1000 Teilnehmer aus 50 Ländern diskutieren über neueste Technologien, Herausforderungen und Trends. Ein wichtiger Teil der Veranstaltung sind Besichtigungen der großen Abfallverwertungsanlagen Singapurs, dazu zählt u.a. die ADOS-Anlage der IuT Group. Hier können bis zu 300 t Speisereste pro Tag aufbereitet werden, um Bio-Energie und Bio-Kompost als Endprodukt zu liefern.

 

 

 

 

 

 

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 22 - 24 von 38
The IuT Group - Copyright
Impressum IuT Group Login Admin Sitemap