SUCHE:
 
LOCAL TIME AT...
 
News
Anlagen in Sibiu (Hermannstadt) / Rumänien übergeben Drucken
  

Juli 2014  

 

Termingerecht und zur vollsten Zufriedenheit des Endkunden (Landkreis Sibiu) wurden die Abfallbehandlungsanlagen nach bestandenen Testläufen übergeben.

Eine Sortieranlage für getrennt gesammelte Abfallfraktionen sowie ein Mechanisch- Biologische Behandlungsanlage für den Restabfall wurde in Sura Mica, einem Vorort der Stadt Sibiu errichtet. Eine zweite Mechanisch- Biologische Behandlungsanlage wurde in Trnava, im nord-östlichen Teil des Landkreises Sibiu fertig gestellt. Gleichzeitig wurde auch die alte und volle Deponie in Remeta geschlossen.


Der Leistungsumfang von IUT beinhaltete bei diesem Projekt die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der mechanischen Komponenten aller Anlagen inklusive der Belüftung der beiden MBA’s sowie die Durchführung der Gas-Messungen für den Abschluss der Altlast Remeta.

IUT bedankt sich bei allen Beteiligten an diesem Projekt und besonders beim Landkreis Sibiu, den Planern und dem Generalunternehmer für die kooperative Zusammenarbeit. 

 

 

 

 

 

 

 
Erste Maschinen für Sibiu/Rumänien sind geliefert Drucken
   

Dez 2013

Die IUT GmbH liefert für die öffentliche Ausschreibung in Sibiu/Rumänien die Maschinentechnik und das Verfahrens Know How. Die ersten Aggregate haben bereits im Dezember 2013, 1,5 Monate vor Liefertermin, die Baustellen in Rumänien erreicht.

 

Im Zuge dieser Ausschreibung wird eine Sortieranlage für getrennt gesammelte Wertstoffe errichtet, sowie zwei Kompostanlagen inkl. Voraufbereitung, Intensivrotte, Nachrotte und Kompostsiebe.


Die zweite Teillieferung wird Ende Jänner erfolgen. Der Aufbau der Anlage wird im Februar 2014 beginnen und bis Mitte März abgeschlossen sein. Das Projekt liegt zum derzeitigen Status voll im Zeitplan.
   

 

 

 

 

 

 

 
Smell Well Bahrain Drucken
 

Nov 2013      

Erfolg für IUT GmbH bei Ausschreibung in Bahrain!
Wadi Al Buhair ist eine, seit 15 Jahren aufgelassene Abfallablagerung mitten in Bahrain, welche inzwischen komplett von Anrainern umsiedelt ist. Das „Ministry of Housing“ des Königreiches Bahrain beschloss 2012 den Bau von sozialen Wohnungen auf dem ehemaligen Deponiegelände und beauftragte deswegen eine Baufirma, den Abfall auszugraben und zur bestehenden Deponie in Askhar zu transportieren. Die Firma begann im Mai 2013 mit den Arbeiten, die jedoch nach wenigen Tagen eingestellt werden mussten. Eine enorme Geruchsbelästigung und mehrere Brände im Abgrabungsbereich verhinderten das Weiterarbeiten.


Das Ministerium startete daraufhin im September 2013 eine internationale Ausschreibung zur Stabilisierung der Abfallkippe vor dem Abgraben. Die Firma IUT GmbH aus Seebenstein / NÖ gewann dieses 2,4 Mio USD Projekt gegen Mitbewerber aus USA und Russland/Deutschland eindeutig und überzeugend. Mit dem dafür verwendeten „Smell Well System“ der IUT GmbH kann eine Abgrabe Leistung von 5.000 ton pro Tag gewährleistet werden. Dadurch wird das Projekt bereits 4 Monate nach Belüftungsstart beendet sein!
Das „Smell Well System“ kann wiederum beweisen, warum es das weltweit erfolgreichste Deponiebelüftungsverfahren ist. Mehr als 17 Mio m³ Deponievolumen in vielen Ländern (von Japan bis Canada) mit den unterschiedlichsten Abfallarten (Hausabfall, Industrieabfall, Schlämme etc) konnten seit 1993 erfolgreich behandelt werden und sichern der IUT GmbH die Weltmarktführerschaft in diesem Spezialsektor.

     

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 3 von 38
The IuT Group - Copyright
Impressum IuT Group Login Admin Sitemap